Dieter Balzer

Dieter Balzer

Geboren 1958 in Neuhofen/Pfalz, lebt und arbeitet in Berlin

Studierte an den Universitäten Heidelberg, Chesterfield College of Art (GB) und Statens Högskole, SKHD, Bergen (N); Diverse Stipendien und Preise (u.a. DAAD Stipendiat 1988)

Dieter Balzer arbeitet mit mathematisch-geometrischen Elementen aus MDF-Platten, die er mit Farbfolien kaschiert. Daraus baut er dreidimensionale Objekte, architektonische Raumstrukturen, Gittermuster und Rasterkonstruktionen, aus Linie und Farbe. Er selbst sagt dazu, dass er bei seinen Sets die Konstruktion konterkariere, die farbliche Beschichtung die Ordnung dekonstruiere und subversiv zersetze.

In der Kombination von perfekt verarbeiteten, kontrastreichen Farbflächen und verwirrend differenzierten Raumgestalten schafft Dieter Balzer ein Spannungsfeld aus Einblick und Durchblick, aus Innen und Außen, von beeindruckender, aufregender Wirkung.

 

Werke des Künstlers

Referenzen_Dieter_Balzer_01_Scusibrancusi    Referenzen_Dieter_Balzer_02_Divisa_Herne_2    Referenzen_Dieter_Balzer_03_Fixflex    Referenzen_Dieter_Balzer_04_Konjunktionen offortho   
Referenzen_Dieter_Balzer_05_Papilio    Referenzen_Dieter_Balzer_06_Tantra_14-3    Referenzen_Dieter_Balzer_07_Xeol_14-1    Weitere Arbeiten des Künstlers

Ausstellungen (Auswahl):

1998        Fotografie und Grafik, Kunstmuseum Pfalzgalerie, Kaiserslautern
2000        Gesellschaft für Kunst und Gestaltung Bonn, (solo mit Helmuth Bruch)
2002        Kunstverein Speyer (solo)
                 Plastik, Kunstmuseum Pfalzgalerie, Kaiserslautern
2003        Gehäuse, Kunstverein Eisenturm, Mainz
2005        Wandarbeiten, Galerie der Stadt Mainz (solo) 
2006        Unschärferelation, Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt (solo)
                 New Abstraction 2 – Strictly Geometrical ?, Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen
2007        Bildertausch 2, Sammlung Hoppe-Ritter, Museum Ritter, Waldenbuch
2009        The Magnificent Seven, DCH, Houston, USA  
2010        Grenzgänger der Konkreten Kunst, Kunstforum, Seligenstadt
2011        Umordnung, Museum der Wahrnehmung, Graz, Österreich (solo)
2012        MSC Gallery, Texas A&M University, College Station, USA (solo)
2013        Ornamental Structures, Flottmannhallen, Herne
2014        reliefreduktiv 3, Kunstverein Aschaffenburg

Editionen oder Unikate

Multi 2015
Dieter Balzer

Multi 2015

990€

2015, Auflage 5 (+2),
MDF, Farbfolie,
38 x 21 x 3 cm