Regine Schumann

Geboren 1961, lebt und arbeitet in Köln

Weltweite Ausstellungstätigkeit in Galerien und Museen.
Viele Stipendien und Preise (u.a. DAAD-Stipendium für Italien,
Deutscher Kunstpreis der Volks- und Raiffeisenbanken, Leo Breuer Preis)

Das von Regine Schumann verwendete Material ist meist farbiges, fluoreszierendes Acrylglas. Mit ihren Acrylglasobjekten hat sie eine ganz eigene und unverwechselbare künstlerische Sprache gefunden, in der sie mal opulent farbige, mal stille und zurückhaltende Farbräume schafft. Diese wechseln ihre Erscheinung ganz und gar abhängig vom Umgebungslicht: bei Tageslicht oder warmen Kunstlicht wirken die Farben hell und natürlich, schaltet mein eine Schwarzlichtlampe ein, so scheinen die Werke wie einer anderen, künstlichen Welt zu entspringen.

In jedem Fall betören die Arbeiten, zeichnen sich durch große Klarheit und sinnliche Präsenz aus. In den von Regine Schumann gestalteten farbintensiven Rauminstallationen erlebt der Betrachter großartige surreale Licht-Räume.


Werke des Künstlers

    Referenzen_Regine_Schumann_02_colormirror farbrausch I-IV 2010    Referenzen_Regine_Schumann_03_colormirror chelsea seven A 1-7    Referenzen_Regine_Schumann_04_connect back to back 2011   
Referenzen_Regine_Schumann_05_flying circles, 2005 - 2008    Referenzen_Regine_Schumann_06_no sin ti 2013    Referenzen_Regine_Schumann_07_colormirror hohen rainbow double A und B 2013    Weitere Arbeiten des Künstlers

Ausstellungen (Auswahl):

1991        Zürich (CH), Shedhalle
1993        Recklinghausen (D), Kunsthalle
1996        Bonn (D), Kunstmuseum
2003        Düren (D), Leopold-Hoesch Museum
2005        Aalst (NL), Stedelijk Museum
2006        Eindhoven (NL), Centrum Kunstlicht in der Kunst
2006        Bonn (D), Gesellschaft für Kunst und Gestaltung
2006        Castellon (E), Museo de Bellas Artes de Castellon
2007        Badisches Landesmuseum Karlsruhe 
2009        Florida (USA), West Palm Beach, Ann Norton Sculpture Gardens
2009        Maratea (I), MARartEA. Il mare nel mito. Festival d’Arte Contemporanea sul mare
2009        Allgemeiner Konsumverein, Braunschweig
2010        Waldenbuch (D), Museum Ritter
2010        Martin-Gropius-Bau, Berlin
2011        Budapest (HU), Vasarely Museum
2011        Heidenheim (D), Kunstmuseum
2012        Coesfeld (D), Kunstverein Münsterland e.V.
2013        Kunstmuseum Celle
2013        Museum Ritter, Waldenbuch
2014        Museum gegenstandsfreier Kunst, Otterndorf
2015        Kunsthalle Bremen
2015        Unna, Museum für Lichtkunst
2016        Städtische Galerie Villa Zander, Bergisch Gladbach
2017        Neuer Kunstverein Aschaffenburg
2017        Museum Ritter, Waldenbuch

Editionen oder Unikate

Aktioncolormirror bonn_soft vertical
Regine Schumann

colormirror bonn_soft vertical

1.305€

2013, Auflage 8 (+2),
Fluoreszierendes Acrylglas, 
26 x 26 x 10 cm