Tom Früchtl

Geboren 1966 in München, lebt und arbeitet in Berlin (D)

Studium an der Akademie der Bildenden Künste München

Tom Früchtl ist ein Maler der ganz besonderen Art. Wie in früheren Jahrhunderten Usus stellt Früchtl in seiner Malerei Gegenständliches dar und besetzt hierdurch in der Edition YC eine gewisse Sonderposition. Allerdings malt er das Dargestellte auf den dargestellten Gegenstand selbst, löscht diesen bzw. seine Sichtbarkeit durch die Darstellung aus. Was z.B.aussieht wie Holzstruktur, ist in Wirklichkeit gemalte Holzstruktur auf der Oberfläche des abgebildeten Holzes.

Früchtl steht in der großen Tradition der Trompe-l’œil Malerei, erweitert diese perfide und genial. Er treibt das Täuschungsmanöver jedoch nie zu Ende. Der Betrachter sitzt dem Betrug nur vorübergehend auf.

 

Werke des Künstlers

Tom_Fruchtl-01-geschminktes-Holz-2011   Tom_Fruchtl-02-makeup-2012   Tom_Fruchtl-03-shining-2015   Tom_Fruchtl-04-lowfidelity-2004-2012

Tom_Fruchtl-05-fourofakind-2016   Tom_Fruchtl-06-geschminktes-Holz-216-2016   Tom_Fruchtl-07-tapeon-2012   Weitere Arbeiten des Künstlers

 

Ausstellungen/ Auszeichnungen/Stipendien (Auswahl) tabellarisch:

2004           Förderkoje Art Cologne
2005           Artist in Residence in Wroclaw (Pl)
2011           Stiftung Kundsfond, Arbeitsstipendium

Einzelausstellungen (Auswahl)
2015           reverb, Vincent Sala, Paris Berlin
2012           not unreal, Kunsthalle Göppingen
2011           surfacing, Galerie Nusser und Baumgart, München
2009           lo vi con mis propios ojos, Galeria Eloisa Jimenez, Leon, Mexico
2008           as close as, Ter Caemer Meert Contemporary, Kortrijk, Belgien
2007           Szenenwechsel, Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt
2005           rerecordingthesurface, Galerie Bernhard Knaus, Frankfurt/Main

Gruppenausstellungen (Auswahl)
2015           of light, Haus am Lützowplatz, Berlin
2014           Vitis Vinifera,107 Shackelwell Lane, London
2013           Wandstücke, Galerie Barbara Oberem, Bremen
2011           Farbe im Fluss, Pollock bis Warhol, Richter bis Ai Wei Wei, Weserburg, Bremen
2010           The Library of Babel / In and Out of Place at 176, Zabludowicz Collection, London

Editionen oder Unikate

Aktiononebyone
Tom Früchtl

onebyone

675€

2016, Auflage 7 (+2),
Ölfarbe auf MDF Platte,
33,5 x 22 cm