Chosen from the Collectors’ List

 

Chosen from the Collectors‘ List / 22. November 2018 – 13. Januar 2019

 

Wir können es selber kaum fassen, am 22.November 2013, also genau vor 5 Jahren, präsentierten wir die erste Editions-Reihe von youngcollectors in raum2810. Seither haben wir von 48 Künstlern aus 17 Ländern 68 Arbeiten verlegt. Deshalb stellen wir die Edition vor in der Ausstellung   

 

 

Chosen from the Collectors’ List

 

in kuratorischer Zusammenarbeit von Sibylle Feucht, Leiterin des Ausstellungsraumes DAS ESSZIMMER - Raum für Kunst+ in Bonn, und Dagmar Weste, youngcollectors

noch bis zum 13. Januar 2019

 

               

 

Die zweiteilige Präsentation der neuen acht Editionen im vorderen und eine kombinierte Hängung von Editionen und jeweils einem größeren Unikat des jeweiligen Künstlers im hinteren Ausstellungsraum ergibt sich schlüssig aus den örtlichen Gegebenheiten.
Die neuen Editionen sind größtenteils Serien und Unikats-Reihen von Aljoscha, Wim Bosch, Shuhei Fukuda, Angela Glajcar, Noel Ivanoff, Vera Molnar, Frank Piasta und Frank Wöhrl (siehe www.youngcollectors.de)
Die Unikate sind z.T. Leihgaben aus Sammlungen und ergänzen die Editionen von Christophe Baudson, Tom Früchtl, Martina Geccelli, Michael Graeve, Gereon Krebber, molitor & kuzmin, Dario Pérez-Flores und Rainer Splitt. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für den wunderbaren, zwar winterlich kahlen Garten zwischen den beiden Räumen konnte Sibylle Feucht Christoph Dahlhausen gewinnen, eine dreiteilige Lichtinstallation als den Freiraum dominierendes, beide Teile der Ausstellung verbindendes Highlight zu schaffen.

 

 

 Die Mechenstraße leuchtet seither weitgehend in Blau!

 

 

Das zog sogar den General-Anzeiger an und bescherte uns in der Ausgabe Samstag/Sonntag 15./16. Dezember 2018 einen ungewöhnlich umfangreichen Artikel von Gudrun von Schoenebeck. Wunderbar! Herzlichen Dank!

 

 

 

 

 

Nutzen Sie die letzte Chance, die Ausstellung zu sehen!
Wir laden Sie herzlich ein zur Finissage am 13.Januar 2019 von 12 bis 16 Uhr.

 

Dann kehren die Kunstwerke wieder in den Galerieraum in Miel zurück, bzw. zu ihren Sammler-Besitzern.

 

Das neue Jahr wird unseren kleinen Katalog wieder um eine neue Doppelseite bereichern, i.e. es gibt wieder acht spannende neue Editionen! Wir freuen uns darauf!

 

                            Bleiben Sie auch 2019 Freunde von youngcollectors!

 

 Die aktuelle Ausgabe unseres kleinen Kataloges schicken wir Ihnen auf Anfrage gerne zu. Besuchen Sie uns aber auch immer wieder im Netz oder im Galerieraum in Miel – bitte nach telefonischer Absprache!