Árpád Forgó

Árpád Forgó born in 1972, lives and works in Budapest (HU)

‘Árpád Forgó’s Arbeiten passen in den Strom der zeitgenössischen Kunst, die das Erbe der Abstraktion mit eigenen Methoden weiterentwickelt. Die Vielseitigkeit seiner Kompositionen eröffnet sich dem Betrachter erst bei der eigenen Bewegung vor der Arbeit, umgebender Raum, Luft, Licht, Schatten werden Teil.

Der in Budapest lebende Künstler Árpád Forgó steht klar in der Tradition der Konkreten Kunst, erweitert diese aber mit einem spielerischem Ansatz und Experimentierfreude. Forgó (er-)findet Bilder, deren Leuchtkraft und Farbintensität uns herrlich sinnliche Reize bieten. Er verführt den Betrachter genau hinzuschauen und zu überprüfen, ob er seinen Augen trauen kann. Der subtile Farbverlauf auf einer Leinwand zum Beispiel entsteht durch die Wölbung einer leicht dreidimensional gespannten Leinwand. Hier lotet der Künstler die Grenze zwischen „shaped canvases“ und objekthaftem Bildkörper aus. Doch bleiben seine Werke stets Bild und hinterfragen dieses nicht. Die Farben, die der Künstler verwendet, strahlen. Die Reflexion derselben auf der Wand erweitert das Bild über seine Grenze hinaus. Das handwerkliche Element seiner meist formal reduzierten Konstruktionen ist stets wichtig und immer von großem Reiz. Schönheit und Freude als Erlebnismoment stehen in gelungenem Zwiegespräch mit bewusster konzeptueller Beschränkung.

 

 

Werke des Künstlers

     

       Weitere Arbeiten des Künstlers

Exhibitions:

2017        Light Positions, Rómer Flóris Art and History Museum, Győr, Hungary Forms of everydayness, Latarka Gallery, Budapest, Hungary
2016        Transitions, with Alicja Gaskon [PL], Platán Gallery, Budapest, Hungary Color Kitchen, with Edith Lundebrekke [NO],
                 BABEL Art Space, Trondheim, Norway
2014        Meeting of Parallel Thoughts, with Jerzy Grochocki [PL], Hungarian Cult. Inst., Warsaw, Poland
2013        Polarity, with Riki Mijling [NL] & Susan Andrews [AUS], SNO Gallery, Sydney, Australia
2010        Blind Date, Hungarian Cultural Center, Brussels, Belgium 2nd International Biennial of Painters and Sculptors, Milesi Palace, Split, Croatia
2009        10th Shoebox Sculpture Exhibition, University of Hawaii Art Gallery, Honolulu, HI, USA
2008        WHITE/BOX/GROUP/SHOW2, West Tampa Center for the Arts, Tampa, FL, USA
                 MOP, PaintingOnTopofItself (mit Olivier Mosset & Kyle Jenkins) 

ARTIST-IN-RESIDENCE PROGRAMS:

2016        AIR - The Sam & Adele Golden Foundation, New Berlin, NY, USA AIR - Rómer Flóris Art and History Museum, Győr,
                 Hungary AIR - Lademoen Kunstnerverksteder (LKV), Trondheim, Norway
2015        AIR - Vermont Studio Center, VT, USA
2013        AIR - Sydney Non Objective Contemporary Art Projects, Sydney, Australia

 

Editionen oder Unikate

topColour gap
Árpád Forgó

Colour gap

700€

2017, edition 6 (+2),
Acrylic on shaped canvas,
50 x 30 x 4cm