Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Begriffsbestimmungen

In Bezug auf die und im Sinne der unten angegebenen Bestimmungen und Paragraphen ist die Firma YC … verantwortlicher Anbieter.

Als Käufer wird der Kunde bezeichnet, der die angebotenen Werke bzw. Editionen verbindlich bestellt. Dabei wird vom Kunden als Verbraucher im Sinne des § 13 BGB ausgegangen; Die angegebenen AGB gelten jedoch auch für Unternehmer im Sinne des § 14 BGB.  Hersteller der Editionen bzw. Werke ist der Künstler. YC tritt als lediglich Verkäufer  auf. Das Rechtsverhältnis zwischen Verkäufer und Hersteller wird durch gesonderte Regelungen (Kommissionsvertrag) bestimmt.

§ 2 Allgemeines – Geltungsbereich

Der Anbieter bzw. Verkäufer bietet seine Editionen ausschließlich zu den unten angegebenen Bedingungen an und führt den Verkauf derselben ausschließlich zu diesen Bedingungen durch. Abweichende Bedingungen des Käufers und/oder des Herstellers werden nicht anerkannt, außer bei schriftlicher und expliziter Zustimmung durch den Verkäufer. Die genannten Bedingungen haben auch für sämtliche zukünftigen Geschäftsbeziehungen Gültigkeit, auch dann, wenn diese nicht ausdrücklich und erneut vereinbart werden.

§ 3 Leistungen

(1) www.youngcollectors.de ist eine Internetseite, über die der Verkäufer Anbieter Kunst (Editionen und Unikate) einzelner Künstler/innen zum Zwecke des online Kaufs anbietet. Der Kaufinteressierte kann sich registrieren lassen und kann danach Editionen und ggfs. Unikate online erwerben.

(2) Das Angebot der Editionen wird als Kommissionsgeschäft vorgenommen. Ausschließlich zwischen Verkäufer und Ihnen, dem Käufer kommt ein Kaufvertrag zustande. Wenn Sie eine Bestellung bei YC aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt. In dieser mail erhalten Sie die weiteren Details zur Abwicklung des Kaufs.

(3) Der Verkäufer gibt für alle angebotenen Editionen und Unikate eine Echtheitsgarantie. Die Editionen sind von den Künstlern/Künstlerinnen handsigniert. In Ausnahmefällen kann ein vom Künstler erstelltes Zertifikat die Signatur auf dem Objekt oder auf dem Werk ersetzen.

§ 4 Vertragsabschluss

Sie haben die Möglichkeit, die Zahlung für die bestellte Ware direkt über paypal oder per Überweisung zu tätigen. Durch die Zahlung kommt es zum verbindlichen Vertragsabschluss. Nach Zahlungseingang wird die bestellte Edition innerhalb von 5-7 Werktagen für sie fertiggestellt und an Sie versandt.

§ 5 Widerruf

Der Käufer kann von Kauf zurücktreten, solange die Ware noch nicht versandt wurde. Da die Editionen zum Teil speziell nach Bestellung her- bzw. fertiggestellt werden, kann sobald die Ware versandfertig hergestellt wurde, nicht mehr von Kaufvertrag zurückgetreten werden.

§ 6 Nutzungsvertrag ‑ Registrierung als Käufer

(1) Die Anmeldung/Registrierung als Käufer erfolgt ausschließlich über die Internetseite www.youngcollectors.de.

(2) Für die Nutzung der Internetseite www.youngcollectors.de zum käuflichen Erwerb von Editionen und Unikaten muss der Käufer/die Käuferin sich anmelden. Die Anmeldung erfolgt durch die Eröffnung eines neuen/eigenen Benutzerkontos. Die abgeschlossene Anmeldung des Käufers bewirkt das Zustandekommen eins Nutzungsvertrages für die Internetseite www.youngcollectors.de. Ein Anspruch auf den Abschluss eines Nutzungsvertrags besteht allerdings nicht.

(3) Die Anmeldung ist nur erlaubt für: geschäftsfähige natürliche Personen, geschäftsfähige juristische Personen sowie Personengesellschaften. Minderjährige dürfen sich nicht bei www.youngcollectors.de registrieren/anmelden. Jedem angemeldeten Käufer/Käuferin steht ist nur ein Zugang erlaubt. Eine Übertragung des Zugangs auf eine andere Person ist nicht möglich.

(4) Bei Anmeldung auf der Internetseite www.youngcollectors.de müssen alle abgegeben (z.B. Angaben zur Person, Adresse, Alter, Kontaktdaten wie Email-Adresse und Tel.nummern, ggf. Bankverbindung) vollständig sein und der Wahrheit entsprechen.

Bei späterer Änderung der angegebenen Daten, ist der Nutzer verpflichtet, die korrigierten Angaben umgehend mitzueteilen. Umfang und Nutzung der erhobenen persönlichen Daten richten sich nach § 16 dieser Bedingungen.

(5) Bei der Anmeldung geben die Käufer eine E-Mail-Adresse an und wählen ein persönliches Passwort. Die Kommunikation zwischen dem Käufer und dem Verkäufer  erfolgt über die angegebene E-Mail-Adresse. Das Passwort muss geheim gehalten werden, damit ein Missbrauch des Benutzerkontos durch Dritte nicht erfolgen kann.

§ 7 Preise – Zahlungsbedingungen

(1) Die Anmeldung als Käufer bei www.youngcollectors.de ist kostenlos.

(2) Die Ware kann und sollte im optimalen Fall nach Bestellung zeitnah, spätestens nach 5 Tagen (z.B. durch paypal oder per Überweisung) bezahlt werden. Eine Rechnung kann dem Käufer dann mit der bestellten und bezahlten Edition zugestellt werden.

(3) Alle Preise sind inklusive Umsatzsteuer (USt.) zu verstehen.

(4) Erhobene Versandkosten beziehen sich ausschließlich auf einen innerdeutschen Versand, der Anbieter ist berechtigt, bei einem Versand außerhalb Deutschlands höhere Versandkosten zu verlangen. Der Anbieter teilt dem Käufer in diesem Fall die Höhe der Kosten vor dem Versand mit und beginnt den Versand nicht vor der Genehmigung der Kosten durch den Käufer.

§ 7 Lieferung

(1) Der Anbieter/Verkäufer wird die Ware innerhalb von 5-7 Werktagen nach Erhalt des Kaufpreises verschicken, sodass die erworbene Ware in der Regel nach 7-9 Werktagen beim Käufer eintreffen sollte.

(2) Die erworbene Ware kann auf Rücksprache auch in Einzelfällen beim Geschäftssitz von YC (Weiherstrasse 25, 53913 Swisttal-Miel) oder an einem anderen, jeweils zu vereinbarenden Ort abgeholt werden.

§ 8 Gewährleistung / Urheberrecht

(1) Der Käufer hat bei Erhalt die Ware unverzüglich auf Schäden zu überprüfen und dem Spediteur gegenüber vor deren Annahme zu rügen. Sollten offensichtliche Schäden vorhanden sein und erst nach Annahme bemerkt werden, so hat der Käufer dies gegenüber dem Anbieter innerhalb einer Frist von sieben Tagen nach Annahme zu rügen, wobei die Absendung innerhalb dieser Frist genügt. Unterlässt der Käufer dies, so ist die Geltendmachung von Mängelrügen für solch offensichtliche Schäden ausgeschlossen.

(2) Die Gefahr der Beschädigung oder des Verlustes des Kaufgegenstandes während der Versendung trägt der Anbieter, sobald die Sendung an das den Transport ausführende Unternehmen bzw. deren Vertreter übergeben worden ist oder zwecks Versendung die Geschäftsräume des Auftraggebers verlassen hat.

(3) Im Übrigen richtet sich die Haftung für Mängel nach den gesetzlichen Vorschriften. Die Abtretung der Ansprüche ist ausgeschlossen.

(4) Der Auftraggeber räumt dem Käufer ein Nutzungsrecht an dem Kaufgegenstand ein, wonach dieser zu privaten/nicht-gewerblichen Zwecken zeitlich und räumlich unbegrenzt genutzt werden darf. Eine weitergehende Nutzung bedarf der Zustimmung des Auftraggebers. Im Übrigen gelten die Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes.

§ 9 Eigentumsvorbehalt

(1) Der Anbieter ist nicht verpflichtet, den Gegenstand vor Bezahlung aller vom Käufer aus dem konkreten Kaufvertrag geschuldeten Beträge herauszugeben.

(2) Das Eigentum am Kaufgegenstand geht erst mit vollständiger Bezahlung des geschuldeten Rechnungsbetrags auf den Käufer über. Falls der Käufer den Kaufgegenstand zu einem Zeitpunkt bereits weiterveräußert hat, zu dem er den Rechnungsbetrag des Anbieters noch nicht oder nicht vollständig bezahlt hat, tritt der Käufer sämtliche Forderungen aus diesem Weiterverkauf bis zur Höhe des noch offenen Rechnungsbetrages an den Anbieter ab. Der Anbieter nimmt diese Abtretung an.

(3) Ist der Käufer eine juristische Person des öffentlichen Rechts, ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen oder ein Unternehmer, der bei Abschluss des Kaufvertrages in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt, bleibt der Eigentumsvorbehalt auch bestehen für Forderungen des Anbieters gegen den Käufer aus der laufenden Geschäftsbeziehung und weiteren Verkaufsgegenständen bis zum Ausgleich von im Zusammenhang mit dem Kauf dem Anbieter zustehenden Forderungen.

§ 10 Haftung

(1) Der Anbieter/Verkäufer haftet unbeschränkt für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie sowie für Schäden an Körper, Gesundheit und Leben. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

(2) Für sonstige Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, haftet der Anbieter/Verkäufer nur, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht) und sofern die Schäden auf Grund der vertraglichen Verwendung der Ware typisch und vorhersehbar sind. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz insbesondere für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Soweit eine Haftung in Betracht kommt, ist diese auf den Betrag des abgegebenen Angebots des Käufers beschränkt. Soweit die Haftung von uns ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

(3) Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Farbdarstellung auf dem Monitor des Käufers technisch bedingt von der Realität abweichen kann. Eine Haftung hierfür übernehmen wir nicht.

§ 11 Zahlungsverzug

(1) Befindet sich der Käufer mit einer Zahlung in Verzug, kann der Anbieter unbeschadet weitergehender Ansprüche Verzugszinsen in Höhe des banküblichen Zinssatzes für offene Kontokorrentkredite verlangen, mindestens jedoch in Höhe des jeweiligen gesetzlichen Verzugszins nach §§ 288, 247 BGB. Mit dem Eintritt des Verzugs werden sämtliche Forderungen des Anbieters sofort fällig. Der Nachweis eines geringeren Schadens bleibt dem Käufer vorbehalten.

(2) Verlangt der Anbieter wegen der verspäteten Zahlung Schadensersatz statt der Leistung und wird der Gegenstand nochmals verkauft, so haftet der ursprüngliche Käufer, dessen Rechte aus dem vorangegangenen Zuschlag erlöschen, auf den dadurch entstandenen Schaden, wie z.B. Lagerhaltungskosten, Ausfall und entgangenen Gewinn. Er hat auf einen eventuellen Mehrerlös, der auf den nochmaligen Verkauf erzielt wird, keinen Anspruch und wird auch zu einem weiteren Angebot nicht zugelassen.

§ 12 Sperrung und Kündigung

(1) Der Anbieter kann folgende Maßnahmen ergreifen, wenn konkrete Anhaltspunkte dafür bestehen, dass ein Käufer gesetzliche Vorschriften, Rechte Dritter oder diese allgemeinen Geschäftsbedingungen verletzt, oder wenn der Anbieter ein sonstiges berechtigtes Interesse hat, insbesondere zum Schutz weiterer Käufer sowie Auftraggeber:

- Verwarnung von Käufern
- Vorläufige oder endgültige Sperrung

(2) Bei der Wahl einer Maßnahme berücksichtigt der Anbieter die berechtigten Interessen der betroffenen Käufer, insbesondere ob Anhaltspunkte dafür vorliegen, dass diese den Verstoß nicht verschuldet haben. Der Anbieter kann einen Käufer endgültig von der Nutzung der Internetseite www.youngcollectors.de ausschließen (endgültige Sperre), wenn er bei der Registrierung falsche Kontaktdaten angegeben hat, insbesondere eine falsche oder ungültige E-Mail-Adresse, wenn er andere Käufer, Auftraggeber oder den Anbieter selbst in erheblichem Maße schädigt, oder wenn ein anderer wichtiger Grund vorliegt. Sobald ein Käufer gesperrt wurde, darf er die Internetseite www. youngcollectors.de auch mit anderen Benutzerzugängen nicht mehr nutzen und sich nicht erneut registrieren

(3) Käufer können ihr Benutzerkonto jederzeit löschen. Alle Daten des Käufers werden dadurch gelöscht.

§ 13 Systemintegrität und Störung des laufenden Betriebs

(1) Käufer dürfen keine Mechanismen, Software oder sonstige Scripts in Verbindung mit der Nutzung der Internetseite www.youngcollectors.de verwenden, die das Funktionieren der Internetseite stören können.

(2) Käufer dürfen keine Maßnahmen ergreifen, die eine unzumutbare oder übermäßige Belastung der Infrastruktur zur Folge haben können.

(3) Käufer dürfen keine von www.youngcollectors.de generierten Inhalte blockieren, überschreiben oder modifizieren, oder in sonstiger Weise störend in die Internetseite eingreifen.

§ 14 Störung/Ausfall des Systems

(1) Es ist grundsätzlich nach allgemeinem Stand der Technik nicht möglich, Soft- und Hardware vollständig fehlerfrei zu entwickeln und zu unterhalten. Ebenso ist es nicht möglich, Störungen und Beeinträchtigungen im Internetverkehr zu 100 % auszuschließen. Demzufolge kann der Anbieter keine Haftung und Gewähr für die dauernde und störungsfreie Verfügbarkeit und Nutzung der Websites übernehmen, vorausgesetzt, dass er diese Störung nicht selbst zu vertreten hat.

(2) Der Anbieter übernimmt daher unter diesen Voraussetzungen auch keine Haftung dafür, dass aufgrund vorbezeichneter Störung ggf. keine oder nur unvollständige, bzw. verspätete Gebote abgegeben werden, die ohne Störung zu einem Vertragsabschluss geführt hätten. Der Anbieter übernimmt dem gemäß auch keine Kosten von Käufern, die aufgrund dieser Störung entstanden sind.

(3) Sollten aufgrund einer Systemstörung keine Gebote auf Artikel abgegeben werden können, so wird die seit Eintritt der Störung bis zum eigentlichen Auktionsende verbleibende Restzeit festgehalten und nach Behebung der Störung entsprechend aufgeschlagen, so dass sich das ursprünglich festgelegte Auktionsende entsprechend um die Dauer der Störung verschiebt. Nach Behebung der Störung wird die Auktion mit exakt den Geboten und dem Verfahrensstand bei Eintritt der Störung fortgesetzt.

§ 15 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Daten

(1) Der Anbieter verwendet persönliche Informationen über Käufer ausschließlich für folgende Aktivitäten: Kommunikation mit Käufern über Bestellungen, Produkte, Marketingangebote oder Newsletter, Aktualisierung interner Datensätze und Verwaltung von Benutzerkonten, d. h. um Beobachtungslisten oder Warenkorbinhalte abzubilden und zu pflegen sowie ggf. bei Einwilligung Kunstwerke zu empfehlen, Verbesserung des Angebots und dessen Präsentation durch die Internetseite, Entdeckung und Vorbeugung von Missbrauch der Internetseite www. youngcollectors.de.

(2) Es wird an dieser Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen, dass keine persönlichen Informationen über Käufer oder Ankäufe an Dritte weitergegeben werden.

§ 16 Schlussbestimmungen

(1) Mündliche Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Gleiches gilt für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses

(2) Falls der Kunde nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Geltungsbereich der Bundesrepublik Deutschland verlegt, ist München Gerichtsstand. Dies gilt auch, wenn Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt des Kunden im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind.

(3) Im Geschäftsverkehr mit Kaufleuten, mit juristischen Personen des öffentlichen Rechts und mit öffentlich-rechtlichem Sondervermögen wird zusätzlich vereinbart, dass Erfüllungsort und Gerichtsstand München ist.

(4) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland; die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

§ 17 Änderung dieser AGB – Salvatorische Klausel

(1) Der Anbieter behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden den Nutzern per E-Mail spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesendet. Widerspricht ein Nutzer der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten AGB als angenommen. Der Anbieter wird die Nutzer in der E-Mail, die die geänderten Bedingungen enthält, auf die Bedeutung dieser Frist gesondert hinweisen.

(2) Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen und der Kaufvertrag davon unberührt.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO:
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie voraussichtlich ab dem 15. Februar 2016 unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

 

AGB Downloaden

Um PDF Dateien betrachten zu können, benötigen Sie zum Beispiel den kostenlosen Acrobat Reader. Den Acrobat Reader können Sie kostenlos auf der Internetseite von Adobe erhalten. Acrobat Reader herunterladen